Facebook Button Twitter Button RSS Button Google+ Button

Geld verdienen mit apps

15. September 2017 | Autor: Deger
Zusatzverdienst mit Apps

Mit Apps Geld verdienen

 

Mit dem Internet kann man schon eine ganze Weile auf verschiedene Arten Geld verdienen. Die Zunahme an mobilen Endgeräten führte dazu, dass man nun auch mit neuen Apps einfach und zwischendurch für einen kleinen Nebenverdienst sorgen kann. Der Download viele Applikationen kostet Geld, Money Apps bringen Kohle. Der Download sogenannter Money Apps verspricht unterschiedene Möglichkeiten, um mit dem Smartphone ein kleines Geld dazu zu verdienen.

 

Möglichkeiten unterwegs Geld zu verdienen

 

Für die Nutzung des Smartphones, das man sowieso ständig bei sich hat, auch noch bezahlt zu werden, das hört sich verlockend an. Mittlerweile gibt es zahlreiche Apps für Android und iOS, mit denen man bequem Geld verdienen kann. Auf mobilen Endgeräten kann man an Meinungsumfragen teilnehmen, die schon länger im Internet kursieren. Es entstehen in der mobilen Nutzung aber auch zahlreiche neue Möglichkeiten. Vor allem in größeren Städten gibt es mit der richtigen App auf dem Handy vielfältige Chancen.

 

Apps Geld verdienen

 

Verdienstmöglichkeiten und Zielgruppen

 

Reich wird man durch die Nutzung der Angebote nicht. In den den meisten Fällen gibt es pro Auftrag oder Nutzung der App maximal einige Euros. Aber viele kleine Beträge summieren sich im Laufe der Zeit auf. Je nach zeitlichem Aufwand, den man als Nutzer investiert, kann man einen dreistelligen Euro Betrag zusätzlich verdienen. Wer sich auf die Annahme von Mikrojobs spezialisert, sollte seine Route gut planen. So können vorhandene Aufträge in einer Region nacheinander gut abgearbeitet werden.

 

Geeignet sind Money Apps vor allem für Menschen, die gerne in ihrer Region unterwegs sind und etwas Zeit zwischendurch haben. Besondere Fähigkeiten sind nicht notwendig, außer das man halbwegs gut fotografieren können sollte. Wichtig ist in dem Zusammenhang eine gute eingebaute Kamera sowie ein Tarif mit hohem Datenvolumen. Die Übersendung der Daten kostet nämlich pro Vorgang mehrere Megabyte.

 

Streetspotr

 

Streetspotr bietet seinen Nutzern eine Plattform für Mikrojobs an. Im Portal gibt es vor allem in größeren Städten eine Menge Aufträge zu erledigen. Meistens geht es darum, Fotos zu machen und Informationen zu sammeln. Dabei muss man sich in den meisten Fällen in der Nähe des Standortes aufhalten, der ein Geschäft sein kann. Dort werden zum Beispiel aktuelle Werbeaktionen per Foto auf dem Handy festgehalten. In aller Regel geht es um Mystery Aufträge, dabei darf man nicht auffallen. In einigen Fällen kann man offiziell auftreten und ein digitales Legitimationsschreiben vorzeigen. Auftraggeber sind häufig bekannte Unternehmen, die auf diesem Weg füre ihre Zwecke Marktforschung betreiben.

 

Wer fleißig ist und zuverlässig arbeitet, der kann als Pro bessere Jobs annehmen. Besonders lukrativ sind etwas größere Aufträge, bei denen man als Testkäufer in Autohäusern auftritt und Angebote einholt. Diese werden dann zusammen mit den gemachten Erfahrungen mit dem Autohaus und dem Verkäufer an Streetspotr übersandt.

 

Apps Verdienst

Appjobber

 

Auch Appjobber vergibt Mikrojobs an seine Nutzer nach einem ähnlichen Prinzip wie Streetspotr. Es werden kleine Jobs in der Nähe vergeben, die man mit dem Smartphone erledigen kann. Dazu gehört unter anderem auch das Abfotografieren von aktuellen Werbeprospekten oder der Check von Baustellen und Geschwindigkeitsbegrenzungen. Allerdings ist das Angebot dort etwas kleiner. Auf ein Karrieresystem verzichten die Betreiber, jeder Nutzer hat von Beginn an die gleichen Chancen.

 

Applike

 

Die Währung bei Applike sind mCoins, die gesammelt werden sollen. Diese lassen sich wiederum in Prämien wie Gutscheine für Amazon oder den Google Playstore. Nach dem Download erstellt der neue Nutzer ein Profil und gibt seine Vorlieben an. Auf der Basis schlägt Applike andere Applikationen vor. Diese sollen heruntergeladen und getestet werden. Dafür gibt es eine Belohnung in Form von mCoins. So kann man mit Spiele spielen und anderen Apps Geld verdienen. Einen Versucht ist es auf jeden Fall wert.

Apps nutzen und Geld & Prämien kassieren

Hinweise zu den Teilnahmebedingungen:

Es gibt für die Teilnahme Altersbeschränkungen.

Rubrik:
Angebot eingestellt von

Rund um das Thema Zusatzverdienst stellen treten immer wieder neue Fragen auf. Was und wieviel können Schüler, Studenten oder Mütter in Elterzeit hinzuverdienen. Diese und viele mehr Fragen beantworten wie hier.

Kommentare