Facebook Button Twitter Button RSS Button

Bedingungsloses Einkommen beantragen

30. August 2020 | Autor: Produkttester | verfügbar
bedingungsloses Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen

 

Endlich ist es soweit – es startet das Projekt „bedingungsloses Grundeinkommen“ in Deutschland. Dafür werden 120 Menschen gesucht. Diese erhalten danne 3 Jahre lang ganze 1.200 € monatlich. Jetzt Bedingungsloses Einkommen beantragen.

 

» Hier beantragen und gewinnen

 

Diese Projekt soll dazu dienen, was Grundeinkommen mit Menschen machen. Aus diesem Grund wird per Crowdfunding Geld gesammelt. Immer wenn 12.000 Euro zusammen sind, wird das Geld als Bedingungsloses Grundeinkommen: ein Jahr lang monatlich 1.000 Euro, ohne Bedingungen verlost.

 

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein politisches Konzept, bei dem jeder Bürger in monatlich eine finanzielle Zuwendung vom Staat erhält, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen oder Anforderungen erfüllen zu müssen. Das Bedingungslose Grundeinkommen soll Menschen ein würdevolles Leben ermöglichen.

 

Die Idee zum bedingungslosen Einkommen

 

Die Idee des Grundeinkommens ist, dass alle Menschen eines Landes von der Geburt bis zum Tod jeden Monat vom Staat so viel Geld erhalten, wie sie zum Leben benötigen. Einfach so, als Grundrecht. Ohne, dass sie dafür etwas tun müssen. Ohne, dass es ihnen gestrichen werden kann. Eben bedingungslos.

 

In Deutschland sind unterschiedliche Beträge im Gespräch. Es wurde sich für 1000 Euro entschieden, damit Menschen einen Betrag erhalten, der etwas über dem Existenzminimum liegt (derzeit bei 784 Euro/ Monat). So können Menschen eher am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

 

» Antrag stellen und Grundeinkommen erhalten «

 

Muss man Steuern bezahlen?

 

Gewinne aus Gewinnspielen sind steuerfrei!

Steuerfreie Einkünfte stellen kein laufendes steuerpflichtiges Erwerbseinkommen dar und werden daher nicht auf das Elterngeld angerechnet. Da das Grundeinkommen in diesem Fall als ein Gewinn aus einem Gewinnspiel gilt, ist dieses steuerfrei. Es gilt also nicht als eine Einkommensgrundlage und wird nicht angerechnet.

 

Wie läuft es mit der Auszahlung?

 

Ein Jahr lang wird dem Gewinner monatlich 1.000 Euro ausgezahlt. In der Summe beträgt der Gewinn 12.000 Euro. Die Überweisung des Betrages wird immer am 28. des aktuellen Monats in Auftrag gegeben, damit er pünktlich am 1. des Folgemonats bei den Gewinner*innen eingeht.

Die Teilnahme an der Verlosung ist gratis.

Angebot eingestellt von

Rund um das Thema Zusatzverdienst stellen treten immer wieder neue Fragen auf. Was und wieviel können Schüler, Studenten oder Mütter in Elterzeit hinzuverdienen. Diese und viele mehr Fragen beantworten wie hier.

Kommentare