Facebook Button Twitter Button RSS Button Google+ Button
Blut spenden

Blut- und Plasmaspenden sind richtig und wichtig. In diesem Zusammenhang kommt immer wieder die Frage auf, sollte der Spender dafür bezahlt oder besser gesagt eine Aufwandsentschädigung erhalten.

 

» Aufwandsentschädigung für Blutspender

 

Der Blutspendedienst Haema ist der Auffassung, dass es das gute Recht eines jeden Spenders ist, seinen Aufwand, der im Zusammenhang mit der Spende entsteht, auch ersetzt zu bekommen. Nach §10 des Transfusionsgesetzes sind Zahlung einer pauschalierten Aufwandsentschädigung an den Spender ausdrücklich erlaubt.

 

Der Blutspendedienst betreibt insgesamt 35 Blutzentren, an denen es möglich ist, Blut und Plasmaspenden zu tätigen. Alle Blutspendezentren erhältst du hier auf einem Blick. Bei der Voruntersuchung werden die Spender auf Vorerkrankungen, derzeitige Einnahme von Medikamenten, eventuelles Risikoverhalten des Spenders untersucht/ befragt.

 

Allgemeine Spendenbedingungen kannst du hier nachlesen.

 

Spendearten

Die bekannteste und häufigste Spendeart ist die Vollblutspende, bei der in etwa 10 Minuten ca. 500 ml Blut aus einer Vene in der Armbeuge entnommen werden. Der Körper benötigt einige Zeit, um den Blutverlust wieder auszugleichen. Deshalb ist eine erneute Blutspende erst wieder nach acht bis zwölf Wochen möglich.

 

Kurzablauf einer Blutspende

 

1. Vorbereitung: ausreichende Essen und Trinken; gültiges Personaldokument (Personalausweis oder Reisepass mit max. drei Monate alter Meldebescheinigung) mitbringen

2. In der Einrichung/ Voruntersuchung: Temperatur und Puls messen, Blutdruckkontrolle und Bestimmung des Hämoglobinwertes; Identitätskontrolle

3. ärtzlicher kostenloser Gesundheits-Check

4. Blut und Plasmaspende unter Durchführung und Aufsicht geschülter Personen

5. Spenderausschlussbogen ausfüllen

6. Ausruhen, Essen, Trinken und Terminvereinbarung zu einer möglichen weiteren Spende; Aufwandsentschädigung erhalten

 

Aufwandsendschädigung in Form von Gutscheinen:

 

Die Einrichung zahlt in Form von BestChoice-Gutscheine. Damit kannst du Gutscheine für über 200 Anbieter auswählen. Die Coupons können dir per Post nach Hause, als PDF zum Ausdrucken oder als Code per E-Mail zukommen lassen. Alle Gutschein sind in der Regel 3 Jahre gültig.

 

Von Zeit zu Zeit gibt es Aktionen wie „Spender werben Spender„. Dabei erhalten die Werber ein extra Dankeschön für jeden Geworbenen, der auch wirklich spendet!

Universal Einkaufsgutschein für Blutspende

Hinweise zu den Teilnahmebedingungen:

siehe Spendenbedingungen

Rubrik:
Angebot eingestellt von

Rund um das Thema Zusatzverdienst stellen treten immer wieder neue Fragen auf. Was und wieviel können Schüler, Studenten oder Mütter in Elterzeit hinzuverdienen. Diese und viele mehr Fragen beantworten wie hier.

Kommentare